fdffk.de

Nachhaltig bauen, wohnen, wirtschaften und leben ...

Unsere Agenda

Was uns wichtig ist:

  • Kostengünstig und ökologisches Bauen unter Verwendung regional verfügbarer Baustoffe
  • Familiäres Leben mit 3 Genarationen vor Ort
  • Ländliches Umfeld mit der Möglichkeit zur teilweisen Selbstversorgung
  • Effizente Energienutzung aus ausschliesslich regenerativen Resourcen
  • Vielseitige Ernährung mit saisonal und regional verfügbaren Lebensmitteln
  • Dezentralisierung von Energie- und Lebensmittelversorgung

Was uns NICHT wichtig ist:
  • Repräsentatives Wohnen
  • Anonymität im Wohnumfeld
  • 24° Raumtemperatur im Winter
  • Tageshelle Wohnungsbeleuchtung
  • Niedrige Lebensmittelpreise
  • Weichgespülte Handtücher
  • Klima, elektrische Fensterheber und Sitzheizung im Auto

Das haben wir auf unsere "Fahne" geschrieben:
  • Schlichtheit und Genügsamkeit
  • Zivilcourage
  • Meinungsfreiheit
  • Individualismus
  • Toleranz gegenüber Anderslebenden und -denkenden
  • Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft

Das nervt gewaltig:
  • Demokratieverdrossenheit
  • Kreaturverächter
  • Halloween und "Red Nose Day"
  • Patriot Act und Vorratsdaten-Speicherung
  • Leistungserhöhung von Kernkraft-Werken
  • Religiöse und kulturelle Intoleranz
  • Politischer Personenkult
  • Sozialisierung von Spekulations-Verlusten
  • Visionslosigkeit
  • It-Girls
  • Steuerhinterziehende Moralapostel
  • Neospiesser
  • Lobbyismus
  • Zentralisierung

Das sollten wir DEUTSCHE endlich lernen:
  • Barmherzigkeit
  • Konsum-Boykott
  • Auto fahren

Das sollte jeder haben:
  • Selbstverantwortung
  • Mut zu zivilem Ungehorsam
  • Jährliche Quittung über den Verbleib eigens gezahlter Steuergelder
  • Einen "Tante Emma"- oder Hofladen gleich um die Ecke
  • Kostenlosen Zugang zu Trinkwasser
  • Volksvertreter die das Volk vertreten

Das gehört sofort abgeschafft:
  • Eine Regierung, die Ihre Bürger nicht vor ausländischer Spionage schützt
  • 1% Regelung für Firmen-PKW mit CO2-Emission > 120g
  • Atommüllentsorgung auf Steuergeld
  • Straffreiheit für Wahlbetrug
  • Studien- und KITA-gebühren
  • Beamte mit politischem Mandat
  • "Volk" im Konzernnamen von VW
  • Monopol-Patente auf Arznei- und Lebensmittel
  • Ritalin
  • Kirchliche Sonder-Justiz

Das können wir uns gut vorstellen:
  • Erhöhung der Alkohol- und Tabaksteuer auf 1000%
  • Einführung einer Luxus- und Luxuseinfuhrsteuer ohne Abzugsfähigkeit
  • Verpflichtendes soziales Jahr vor Renteneintritt
  • Sima Gabriel im Aufsichtsrat der RWE
  • Innenstadtverbot für SUV's
  • 100% steuer- und sozialabgabenfreie Kinderbetreuungskosten
  • Ein "NEIN" zum Ankreuzen auf dem Wahlzettel
  • Bedingungsloses Grundeinkommen

Die können wir gut leiden:
  • The Big (Jeffrey) Lebowski (Der Dude)
  • Mohandas Karamchand Gandhi
  • Jürgen Klopp
  • Quentin Tarantino
  • Romi Schneider
  • Kurt Krömer
  • "Seven of Nine"
  • Paul Bracq
  • Snake Plissken
  • Deadmau5
  • Kurt Vonnegut
  • Jorge Mario Bergoglio
  • Zlatan Ibrahimović

Das Bundesverdienstkreuz würden wir vergeben an:
  • Edward Snowden
  • Egon Müller
  • Günter Schabowski
  • Tony Mang
  • Hans-Christian Ströbele
  • Walter Röhrl
  • Edward A. Tenenbaum

Jeder andere Beruf wäre besser gewesen für:
  • Sigmar Gabriel
  • Michael Ballack
  • Thomas Hermanns
  • Paulus von Tarsus
  • Captain Kirk
  • Guido Westerwelle
  • Heribert Faßbender
  • Luis Moreno

Die Welt wäre ein besserer Ort ohne:
  • Abmahn-Anwälte
  • Microsoft Internet Explorer
  • Macho-Staatsoberhäupter
  • FC Bayern München
  • Nestle
  • Kalte Progression
  • Weltanschauliche Irrtumslosigkeit (Salafismus, Dominionismus, Neoliberalismus, e.t.c.)
  • Zinseszins
  • Lobbyisten
  • Private Kranken- und Altersvorsorge
  • Monsanto
  • Alternativlosigkeit
  • Systemrelevanz
  • TTIP und CETA

Abschiebung in die Türkei wäre OK bei:
  • Holger Apfel
  • Beate Zschäpe

Abschiebung ins Ausland kommt gar nicht in Frage für:
  • Atommüll
  • Unternehmensgewinne
  • Klima-Flüchtlinge

Auf diese Sprüche reagier(t)en wir mit Kopfkratzen:
  • "Das bringt doch nichts, die da oben machen doch eh was sie wollen..."
  • "So einen bin ich früher auch gefahren - eigendlich gehörte der meinem Vater - bzw. seinem bester Freund - ... fast ..."
  • "Bei dem Preis kannst'de nix verkehrt machen..."
  • "Ist doch nicht so schlimm, das machen die doch alle..."
  • "und der kleine Mann muss es dann wieder ausbaden ..."
  • "Warum soll man das ändern, das war doch immer schon so..."
  • "Das hat richtiges Geld gekostet..."
  • "Dann nenne mir doch zumindestens einen einzigsten Ausländer, der einwandfreies Deutsch spricht ...

Darauf müssen wir leider noch sehr lange warten:
  • Patentrechtsklage des Papstes als irdischer Vertreter Gottes gegen Monsanto
  • Serien-Elektrofahrzeug von einem deutschen Automobilkonzern
  • Abschaffung des Soli
  • Wiederbesiedlung Mecklenburg-Vorpommerns
  • 100% Kinderarbeitslosigkeit
  • Bushido hört auf zu rappen
  • Internet Explorer basiert auf Webkit oder Gecko
  • Werbeverbot im Kinderfernsehen
  • Anerkennung und Gleichbehandlung von Alkohol als Droge

Darauf müssen wir leider NICHT mehr lange warten:
  • Einführung des 4. Juli als deutscher (Medien)-Feiertag in logischer Konsequenz zum roten Weihnachtsmann, Halloween, Valentinstag (und neuerdings auch Thanks Giving)
  • Illegale Barzahlungen
  • Kommunale Atemluftabgabe
  • Illegale Selbstvermarktung von eigens gekauften und gesammelten Verpackungs-Wertstoffen


„Veränderung ist die Voraussetzung für die Entwicklung all dessen, was existiert.“
Mr. Spock, Commander, Enterprise 1.0